Deutsch für den Beruf (C1) mit BAMF-Förderung in Würzburg

inlingua Würzburg führt seit 2017 im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geförderte C1-Deutschkurse für den Beruf durch (gem. § 45a AufenthG). Bei inlingua steht das aktive Sprechen im Mittelpunkt. Sie werden nach der inlingua Methode "Learning by Doing" unterrichtet. Die mündlichen Fähigkeiten, die Sie für eine kompetente Verständigung mit Kollegen/innen, Kunden/innen und Vorgesetzten benötigen, werden im Unterricht ausführlich geübt. Dadurch erweitern Sie Ihre grammatikalischen Kenntnisse und lernen den Wortschatz, den Sie im Beruf verwenden müssen. Darüber hinaus werden Ihre schriftlichen Fertigkeiten gefestigt und vertieft.

Grundsätzlich können Personen im arbeitsfähigen Alter an einem C1-Deutschkurs teilnehmen die:

  • Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau B2 entsprechend GER / CEF aufweisen
  • die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit anstreben
  • sich beruflich neu orientieren wollen
  • ein höheres Sprachniveau für die Ausübung von hochqualifizierten Berufen anstreben.
  • Die Zuweisung erfolgt durch das zuständige Jobcenter, oder durch die Agentur für Arbeit. 

Wenn Sie zur Zeit eine Ausbildung bzw. eine Einstiegsqualifizierung absolvieren, oder für die Erteilung einer Berufserlaubnis ein bestimmtes Sprachniveau vorweisen müssen, können Sie beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge einen Antrag auf Zulassung stellen. Dabei unterstützen wir Sie gerne.

Voraussetzung für die Teilnahme an einem C1-Deutschkurs, ist das Vorliegen eines B2-Zertifikates (DTZ, telc oder Goethe Institut). Zusätzlich wird ein Einstufungstest durchgeführt, um Ihre Eignung festzustellen. 

Vollzeit / Gruppenunterricht (ca. 25 Teilnehmer)

Kurszeiten
montags – freitags, 09:00 – 12:15 Uhr (4 Ustd. pro Tag)
Es besteht Anwesenheitspflicht!

Dauer 
400 Unterrichtsstunden à 45 Minuten (ca. 6 Monate insgesamt)
20 Unterrichtsstunden pro Woche

Ziel des C1-Deutschkurses ist das erfolgreiche Absolvieren einer Zertifikatsprüfung (telc). 
Die Teilnahme an der Zertifikatsprüfung ist im Kurspreis enthalten.

Preise bzw. finanzielle Förderung durch das BAMF

  • Für Teilnehmer mit Berechtigungsschein aber ohne Kostenbefreiung: € 232,00 pro Monat. (Die restlichen Kosten werden vom BAMF übernommen.)
  • Teilnehmer mit Berechtigungsschein und mit Kostenbefreiung: € 0,00 pro Monat. (Alle Kosten werden vom BAMF übernommen.)

Lehrmaterial

  • Das für den o.g. Kurs benötigte Lehrmaterial ist im Kurspreis enthalten.

"Für alle o.g. Angaben gilt: Änderungen vorbehalten!"